Imagine how much better the world would be if more people rode bicycles

DYNAMOPFLICHTBLÖDSINN

Dynamo-Pflicht bestätigt… Na Herzlichen Glückwunsch! Was für ein Quatsch.
Man nenne mir bitte EINEN sinnigen Grund für einen Dynamo! EINER REICHT…

„Ein Fahrrad ist grundsätzlich nur dann ausreichend beleuchtet, wenn es ein dynamobetriebenes Licht führt. Weder elektrische Stirnlampen noch Aufstecklichter stellen ansonsten ausreichende Beleuchtungen bei der Nutzung eines Fahrrades dar. Dies entschied das Landgericht München I in Zusammenhang mit einem nächtlichen Fahrradunfall aufgrund unzureichender Beleuchtung.“

Aktenzeichen: 17 O 18396/07

[via]

Related posts:

  • Keine Vorfahrt trotz Zebrastreifen Radfahrer haben unabhängig von ihrer Fahrgeschwindigkeit anders als Fußgänger auf einem Zebrastreifen keinen Vorrang. Vielmehr müssen sie absteigen und das Fahrrad schieben. Wollen sie […]
  • Dynamopflicht abgeschafft! Seit 1. August 2013 gilt der neue § 67 der StVZO. Die leidige Dynamopflicht ist abgeschafft! Damit sind die ganzen Jogger-LED-funzeln die an Fahrradkörben und Kapuzen baumeln natürlich […]
  • BVerwG- Urteil: Radwegebenutzungspflicht nur bei konkreter Gefahrenlage Als Rüstzeug für die nächste Diskussion mit Menschen die sich berufmäßig um deine Sicherheit sorgen: Das Bundesverwaltungsgericht hat entschieden, dass die Anordnung einer […]

5 Responses:

  1. whipper Says:

    och noe, so ein quatsch, das versteh ich nicht. aber erstmal abwarten … die polizei wird sich doch niemals ernsthaft damit befassen. doch wohl nicht in berlin. hier hat die polizei doch weiss gott anderes zu tun.

  2. max Says:

    @whipper: ich glaub auch nicht, dass man jetzt von einer Wanne verfolgt werden wird wegen Akku-LED-Beleuchtung ;) Problematisch ist ja eher, dass im Falle eines Rechtstreits nach einem unverschuldeten Unfall oder ähnlich ärgerlichem – einem der fehlende Dynamo dann evtl. eine Teilschuld bescheren könnte…

  3. Martin Says:

    So neu ist das doch nicht. Nur weil die Rennleitung manches durchgehen lässt, bedeutet es nicht, das es dadurch Legal wird. Man kann dir im Rechtsstreit sogar Tagsüber einen Strick draus drehen, wenn dein Rad nicht Straßenverkehrskonform ist. Dabei ist, wenn es vor Gericht kommt, die Buße da, das kleiner Problem. Nicht zahlende Versicherungen sind das Größere.

  4. Renato Says:

    Martin, das stimmt, die Regelung ist wirklich alles andere als neu… gerade daher ist es ja ärgerlich, dass ein Gericht abermals in einem Urteil explizit darauf verweist… denn die Regelung ist (meiner Meinung nach) seit längerem vollkommen überholt. Es sollte bei der „Zulassung“ um die höchstmögliche Sichtbarkeit der Radfahrenden gehen, die wohl kaum durch einen festangebauten Dynamo gewährleistet wird. Hier müsste dringend an der StVZO geschraubt werden!

  5. Radpropaganda » Blog Archive » Dynamopflicht abgeschafft! Says:

    […] 1. August 2013 gilt der neue § 67 der StVZO. Die leidige Dynamopflicht ist abgeschafft! Damit sind die ganzen Jogger-LED-funzeln die an Fahrradkörben und Kapuzen baumeln […]

Kommentar verfassen



Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: