Imagine how much better the world would be if more people rode bicycles

… da tut sich was!

fairerweise muss mal gesagt werden, dass sich in Sachen Radwege und Radspuren im Bereich Berliner Tor/Hauptbahnhof einiges tut. Und die Dauerbaustelle am Bahnhof Berliner Tor ist jetzt ein switchh.

fahrradweg-berliner-tor-hamburg_radpropaganda

radweg-stgeorg-hamburg-mitte_radpropaganda

fahrradweg-berliner-tor-real_radpropaganda

bike+ride_berliner-tor-switch_radpropaganda

Fegen für den Fototermin mit den neuen Stadträdern …
anyway … bike and ride! ;)

Related posts:

  • Sondernutzung Dauerbaustelle! Bekanntermaßen sind Baustellen auf Fuß- und Radwegen oft schlecht gesichert, falsch beschildert oder offensichtlich ohne die NutzerInnen im Blick geplant und mit Umleitungen versehen die […]
  • Fahrradstraße? Neue Fahrradstraße in St. Georg! Im Zuge der Umbau-/Ausbaumaßnahmen der Veloroute 8, wurde die Adenauerallee mit Zeichen 244.1 entsprechend bebildert.
  • Veloroute 8 | Rathaus – Bergedorf Wir hatten sie schon kurz ins Auge gefasst als noch raumgreifend umgebaut wurde. Inzwischen ist die sogenannte "Velo Route 8" von der Mönkebergstraße bis zum Berliner Tor scheinbar fertig […]

6 Responses:

  1. Rod Says:

    Warum baut Hamburg immer noch Zweirichtungsradwege? Unzählige Studien belegen, wie oft Geisterradeln zu Unfällen führt. In Hamburg dagegen werden die Radfahrer gezielt zum Fehlverhalten erzogen. Ich verstehe es nicht.

  2. Renato Says:

    Ich glaube in diesem Fall, gab es baulich nicht so viele sinnvolle alternativen … die gegenüberliegende Straßenseite gibt einfach nicht viel her. Interessant wird werden, wo und wie die Zweirichtungssache wieder auseinander geführt wird. Ob jetzt an dieser Stelle ein Radstreifen auf der Straße sinnvoller gewesen wäre steht auf einem anderen Blatt – ich empfinde die Lösung aber durchaus als Verbesserung …

  3. joehot Says:

    also ich bin die strecke oft gefahren und finde fuer mich diesen 2richtungsradweg unsinnig . Ich bin in die andere richtung auf dort vorhandenen radweg oder entsprechend aufn der strasse gefahren und hatte da nie probleme . Fuer mich unsinnige geldverschwendung an der stelle !

  4. R:D:L Says:

    hab noch keine abschliessende meinung, muss man mal sehen wie sich die strecke dann fährt, wenn es bis zum hbf grad durchgeht… aber zur andren straßenseite kann ich sagen, das die „strasse“ aka parkbucht, nun alles andere als ein geeigneter radweg war/ist… und auf der „richtigen straße“ ist für mich durchaus akzeptabel, bei der durchaus hohen verkehjrsgeschwindigkeit aber sicher nichts für die durchschnittsradl.

  5. Radpropaganda » Blog Archive » Veloroute 8 | Rathaus – Bergedorf Says:

    […] tut sich was … wir hatten sie schon kurz ins Auge gefasst, als noch raumgreifend umgebaut wurde – inzwischen ist die sogenannte “Velo Route […]

  6. tmksr Says:

    Der Zweirichtungsradweg hat seine berechtigten Kritiker – in diesem Fall ist es der Zubringer für den Abschnitt durch die folgenden Parks.

Kommentar verfassen



Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: