Kino: Tour du Faso

/
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOUR DU FASO erzählt die Geschichte von Außenseitern und begeisterten Radsportlern – afrikanischen wie europäischen – bei einem der größten landesweiten Ereignisse in Burkina Faso. Inmitten der Widersprüche zwischen europäischem Perfektionismus und afrikanischer Realität kämpfen deutsche Amateur-Abenteurer, französische Ex-Profis und afrikanische Lokalmatadoren leidenschaftlich um die Verwirklichung ihrer Träume. Jedes Team will den Sieg für sich entscheiden.Während die Deutschen für die eigene Karriere kämpfen, treten die Burkinesen für die Ehre ihres Landes in die Pedale. Der Film selbst fragt dabei jedoch nicht nur nach den Siegern, sondern entfaltet die Ästhetik des Radsports und den unermüdlichen Kampfgeist der Kontrahenten in der atemberaubenden afrikanischen Landschaft Burkina Fasos.

Open-Air-Premiere mit Showrennen am 23. Mai im Radstadion Köln, in Anwesenheit der Filmemacher und des deutschen Teams.

Am 27. Mai um 20 Uhr ist Regisseur Wilm Huygen mit seinem Film zu Gast im Abaton Kino in Hamburg.

Kinostart: 29. Mai 2014
tourdufaso-film.comfb.com/tourdufasofilm

 

Nachtrag:
Am Donnerstag den 29. Oktober 2015 um 20 Uhr läuft Tour de Faso in Bremen im kukoon
Buntentorsteinweg 29, http://fb.com/events/479872095503625/

 

Kommentieren

Your email address will not be published.

 

The Transatlanticway

The TransAtlanticWay ist ein ’self-supported', ungefähr 2500km langes Straßenradrennen von Dublin nach Cork. Rund 2200km führen an der Westküste