Unterstützen

Radpropaganda berichtet seit 14 Jahren aus der Mitte der Fahrradkultur – dokumentiert, beobachtet, schiebt an, testet, nervt rum, veranstaltet, lädt ein, diskutiert, baut, fährt, fotografiert und gestaltet. Das Ganze passiert aus Leidenschaft und Überzeugung und glaubt nach wie vor fest an unser Leitmotiv:

Imagine how much better the world would be if more people rode bicycles!

Radpropaganda ist aber auch Arbeit, verursacht Kosten und teilt sich die Zeit mit Geldverdienen, Familie und dem Support von Projekten und Initiativen. Wenn ihr wollt, dass Radpropaganda unabhängig aktiv sein kann, Veranstaltungen auf die Beine stellt und es hier regelmässig was zu sehen/lesen gibt, dann supported das Projekt auf diesen Kanälen. Danke!

Tragt euch für den Newsletter ein, folgt radpropaganda auf Instagram, Facebook, Twitter und abonniert den Youtube Kanal.

Noch was: wer einzelne Schreibende direkt unterstützen möchte, findet die Möglichkeit dazu, zukünftig direkt in den jeweiligen Autor:innen Profilen.