50 Bikes for Refugees

//

Am kommenden Wochenende 19.-20. September öffnet der "temporäre Raum für Fahrradkultur" auf Kampnagel noch einmal seine Tore. Wir möchten alle dazu einladen gemeinsam die verbliebenen 50 Fahrräder die uns großzügig gespendet wurden wieder fahrfertig zu machen. Mitzubringen sind Fahrradkompetenz oder Motivation, falls vorhanden handliches Werkzeug und Verbrauchsmaterial wie Schläuche, Mäntel (28er) oder Schlösser. Vorhanden ist ein Basissatz an Werkzeug, Getränke und Bikes, Bikes, Bikes!

Herzlich eingeladen sind ebenfalls Gruppen oder Einzelpersonen die bereits mit Geflüchteten an ähnlichen Projekten arbeiten und am Wochenende mithelfen wollen oder Fahrräder direkt abholen und weiterverteilen können.

Spread the word! #RefugeesWelcome!

On 19th-20th September the “temporary room for bicycle culture" at Kampnagel open its doors again. We would like to invite you to fix the remaining 50 bicycles and make them ready to ride. Please bring bike competence or motivation, biketubes and a handy tools set if available. On site we have basic set of tools, drinks and lot of bikes. Groups or individuals already working with refugees on similar projects and would like to help on the weekend or can pick up and redistribute bicycles directly are very welcome! 

http://facebook.com/events/430174957189311/

Nachtrag/Update vom 12.10. 2015:

Viele der reparierten Räder konnten wir schon direkt vermitteln! Aktuell stehen noch 25 fahrbereite Räder auf Kampnagel. Wir möchten diese in  einer gemeinsamen Ausfahrt in das Depot der ZEA Schnakenburgallee überbringen. Termin hierfür ist Donnerstag, 15. Oktober. Treffpunkt 15 Uhr im Festivalgarten auf Kampnagel. Wir möchten euch herzlich einladen mitzufahren. Distanz sind knapp 10 Kilometer, wir planen gegen 16 Uhr in der Regerstraße/Bornkampsweg anzukommen. Wichtig: wir brauchen verbindliche Zusagen damit wir ein bisschen planen können! Es besteht natürlich auch die Möglichkeit als "Support" mit dem eigenen Rad mitzufahren.

Currently there are still 25 "roadworthy" bicycles at Kampnagel. We want to convey them with a group ride to ZEA Schnakenburgallee on Thursday, October 15th. Meeting point: Kampnagel Festivalgarden at at 3 PM. Distance to Regerstraße/Bornkampsweg is just 10km, ETA 4 PM. You are very welcome to join the group ride! If we should be too many – just ride your own bike as "support".

3 Kommentare

  1. Ein großes Dankeschön an alle die mitgeschraubt oder Material gespendet haben! Wir hoffen auf eine Fortführung der Aktion in neuen Räumen – da der "temporäre Raum für Fahrradkultur" nun wieder abgebaut werden muss. Wenn jmd eine Idee bezüglich Flächen für unseren "Raum für Fahrradkultur" hat – bitte dringend melden: we@radpropaganda.org

  2. […] Dabei ist das Rad für ihn mehr als nur ein Fortbewegungsmittel. Schon während der Industrialisierung habe es Menschen zu individueller Mobilität verholfen: Arbeiter machten Ausflüge und Frauen konnten sich – wenn auch erst gegen Widerstände – mit dem Fahrrad selbständiger bewegen. "Heute holt es geflüchtete Familien aus den Camps, in die sie vor Hamburgs Stadtgrenzen reinstrukturiert werden – rein in unsere Mitte", sagt Tim. Zu den Errungenschaften von ihm und seinem Umfeld gehörten auch Ermächtigungs-Projekte wie "50 Bikes for Refugees". […]

Kommentieren

Your email address will not be published.