Imagine how much better the world would be if more people rode bicycles

Das hamburger »1000-Bügel-Programm«

Sierichstraße 28 in Hamburg Winterhude… Die Anwohner sind entsetzt! Der Bezirk hat die Freifläche zwischen Straße und Gehweg mit 13 (250 EUR teuren) Fahrradpollern in „Petersburger Hängung“ bebaut… laut Anliegern ist dies oftmals die einzige Parkmöglichkeit spät Abends. Die Stadt argumentiert mit einer „Baumaßnahme zur Förderung des Radverkehrs“ und betont 26 Fahrradstellplätze gegen 6 PKW Flächen, gibt aber zu auch die unrechtmässige Nutzung der Freifläche durch parkende Autos hiermit eindämmen zu wollen…

Ich sag mal schade… definitiv eher schlechte Radpropaganda. Das man richtig Ärger bekommt wenn man Autofahrern was wegnimmt sollte eigentlich bekannt sein, wenn man dann als Argument noch Radfahrer ins Spiel bringt… Tss, und dann ausgerechnet in Winterhude…

Das Argument, dass die Installation hässlich aussieht muss man leider gelten lassen, ob 6 parkende Autos schöner sind sei mal dahingestellt…

Foto: MarcusKroeger

Related posts:

  • schon gecheckt? Polizei überprüft über 5.000 Fahrräder Hamburg (ots) - Zeit: 18.10.2010 bis 25.10.2010 | Ort: Hamburger Stadtgebiet Die Hamburger Polizei hat bei der diesjährigen […]
  • …der häufigste Grund nicht das Rad zu nutzen Es sollen/wollen ja zukünftig mehr Menschen Fahrradfahren, dass scheint beschlossene Sache zu sein. Fahrradfahren ist aber angeblich unsicher oder sogar gefährlich. Und damit mehr […]
  • Freie Fahrt fürs Klima? Ja, zumindest gestern mal kurz... ob jetzt der "Klimaschutz" der wichtigste Grund sein sollte sich für ein besseres Fahrradklima in unseren Großstätden auszusprechen sei mal dahingestellt. […]

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.