Imagine how much better the world would be if more people rode bicycles

The Japanese Odyssey

japanese-odyssey_poster_HD-date-mod

Transcontinental Race auf japanisch. In 14 Tagen 2700 km ‚unsupported‘ durch Japan u.a. über den 2700 Meter hohen Norikura Pass von Sapporo bis nach Kagoshima. Hinter TJO stecken maßgeblich Emmanuel und Guillaume – 2 Kuriere von ‚Tomahawk Bike Messenger‚ – aus Strasbourg! Japanfreunde und bekennend inspiriert vom Transcontinental.
„We wanted to combine our interest for this country with our passion with cycling“, da die ‚Odyssey‘ eher Leidenschaft als Event ist, sind Supporter & Sponsoren noch herzlich willkommen – einfach mal da melden, die freuen sich – ziehen das aber auch so durch!

PDF: The Japanese Odyssey entrants‘ manual

Sunday 13th September 2015. 8:00 A.M. Odori Park, Sapporo.
Anmeldung und weitere Infos unter: http://www.japanese-odyssey.com

Poster: Guillaume Schaeffer

Related posts:

  • TCR2015: Mont Ventoux √ Kleiner Besuch beim Transcontinental Race Checkpoint Nr.1: Sommet Mont Ventoux auf 1911 Meter! Rider #190 Trevor Thompson, #137 Andrej Zaman, #126 Felix Burkhardt, #172 […]
  • The Japanese Odeyssey #2 Die zweite Ausgabe von TJO. Keine Ahnung ob da im letzten Jahr wirklich jemand auf eigene Faust mitgefahren ist. Ist aber auch egal, wir hätten immer noch Lust (Flug-Ticket/Sponsoren […]
  • The Transatlanticway The TransAtlanticWay ist ein 'self-supported', ungefähr 2500km langes Straßenradrennen von Dublin nach Cork. Rund 2200km davon führen hierbei die Westküste Irlands entlang über den […]

One Response:

  1. Radpropaganda » Blog Archive » Dust Lust Vol. 1 Says:

    […] TCR und TJO und weißnichwas… ein weiteres schönes „unsopported Race“. Die Quälerei dauert […]

Kommentar verfassen



Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: