Imagine how much better the world would be if more people rode bicycles

Von Kreuzwegen und Steindämmen

Processed with VSCOcam with f2 preset

Die Kreuzung Steindamm/Kreuzweg/Pulverteich/Stralsunder Str. (Hansaplatz) in Sankt Georg wurde in den letzten Wochen umständlich aufgefrischt. Hauptgrund ist der Neubau »Das Steinkreuz-Quartier« Ecke Pulverteich, welcher den Hauptteil des alten Fuss- und Radwegs belegt (siehe hier), sowie eine Maßnahme zur Förderung des Radverkehrs auf der Veloroute 7, welche von der City über Wandsbek Markt nach Rahlstedt geplant ist. Einige Umbauten sind zeitgemässe Anpassungen, andere wirken wie ein Kompromiss oder sind schlicht nicht nachvollziehbar.

steindamm-kreuzweg-veloroute7-hamburg_radpropgandaDSC08510

En détail: vom ZOB kommend wird auf dem Kreuzweg der Fahrradweg erst durch die Baustelle und dann wenige Meter vor der Kreuzung auf eine neue Radspur geführt. Da wird wohl noch gebaut.

steindamm-velorute7_radpropaganda_DSC08509

Nach rechts geht es in den Pulverteich. Die beulige Einbahnstraße hat endlich den zusätzlichen Hinweis auf entgegenkommenden Radverkehr erhalten! 

veloroute7-hamburg_radpropaganda_DSC08513

Aus dem Pulverteich kommend wird der Radverkehr nun mit einer Ampel geregelt. Vormals führte hier ein benutzungspflichtiger Radweg vor der Ampel quer über den Fussweg direkt in die Parkbucht parallel zum Steindamm – welcher praktisch unbenutzbar war, da beidseitig dauerhaft zugeparkt (siehe hier). Stattdessen nun also eine Fahrradampel …

veloroute7-steindamm-pulverteich_DSC08507

Die Ampel regelt das Rechtsabbiegen in die Fahrradspur und vielleicht auch den Transfer zum Hansaplatz quer über die Kreuzung (Taxi Gegenverkehr), dafür gibt es aber keine Markierungen. Die Wartebucht für linksabbiegende vom ZOB kommende Radfahrerende wird zwangsläufig von der Fussverkehr-Ampel mitgeregelt, weil die Fahrradampel viel ‚tiefer‘ im Pulverteich ist um dazwischen noch FussgängerInnen durchzulassen. Puh … irgendwie nur geht so. Ob wegen des Fussverkehrs auch die Haltelinie der Fahrradampel soweit nach hinten gesetzt wurde?

veloroute7_hamburg_stgeorg-steindamm_radpropaganda_DSC08508

steindamm-veloroute7_DSC08545

… soweit, dass die Linie eher den Charakter einer Parkplatz Markierung hat. Im Hintergrund – neue Fahrradstellplätze!

veloroute7_radpropaganda_DSC08511

Wirklich blöd wird es aber erst nach der Ampel. Die 5 Meter lange neue Radspur zwingt Radfahrende jetzt in die Kopfsteinpflaster-Parkbucht die parallel zum Steindamm verläuft. Die Einfahrt ist viel zu schmal (die gesamte Parkbucht ebenfalls) und wird daher fast zwangsläufig von einbiegenden AutofahrerInnen geschnitten. Nach der 100m Kopfsteinpflaster Passage geht es wieder zurück auf den Fussweg und etwas später wieder in eine ähnliche Kopfsteinpflaster-Parkbucht-Straße. Hier liegt auf der Hand, dass eine durchgezogene Radspur bis zum Ende des Steindamms am sinnvollsten wäre. Laut Bezirksversammlung Wandsbek befindet sich dies aber derzeit noch in Prüfung. Im Hintergrund – neue Fahrradstellplätze!

veloroute7-steindamm-new_radpropaganda

veloroute7_DSC08528

Auf der gegenüberliegenden Seite – Steindamm in Richtung HBF – wird der Radweg im Kreuzungsbereich nun ebenfalls auf die Straße geführt. Die Grundgeschwindigkeit ist hier recht hoch und der Radweg vorher von parkenden Autos verdeckt. Nach der Ampel kreuzt die Radspur dann die Fahrbahn (!!) um danach wieder auf dem Fussweg in Richtung ZOB geführt zu werden. Bisher keine Erfahrungsberichte – wirkt aber gefährlich! Laut Plan verläuft die Veloroute 7 durch den Steindamm und nicht über den Kreuzweg, unklar also warum die Radspur nicht einfach geradeaus weitergeführt wird. Insgesamt liesse sich noch einiges besser machen, vermutlich würden einige Parkplätze dabei verloren gehen um hier nachhaltig etwas zu ändern und nicht einen verplanten Kompromiss umzusetzen. Bauphase 2 ist im März 2015, es besteht also noch Resthoffnung. Gute Fahrt!

veloroute7-steindamm-kreuzwegDSC08538

veloroute7-sanktgeorg-zob_kreuzquartier_DSC08521

Kreuzung vor dem Umbau:

Quellen/Verweise:

Related posts:

  • Winterdienst Wer in Hamburg schon länger Fahrrad fährt wird wissen, daß "Winterdienst" schon oft ein Thema war - nicht unbedingt eines was angepackt wurde - aber der "Auftrag schwarze Straße" wurde […]
  • Fahrradstraße? Neue Fahrradstraße in St. Georg! Im Zuge der Umbau-/Ausbaumaßnahmen der Veloroute 8, wurde die Adenauerallee mit Zeichen 244.1 entsprechend bebildert.
  • …finde den Fehler III 22. März 13. April 2013

Kommentar verfassen



Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: