Imagine how much better the world would be if more people rode bicycles

Grand Opening: Die Brache aka The #Brake + Minitallbike Criterium

The-Brake_minitallbike-hamburg_radpropaganda_pulverteich

Weil uns der Workshop auf dem Kampnagel Sommerfestival soviel Freude bereitet hat und überdeutlich klar wurde, dass es für die lange gepflegte Idee eines Raumes für Radkultur und Radpropaganda nicht nur großen Bedarf, sondern auch engagierte MitstreiterInnen gibt, haben wir uns zusammen mit der Bande von Nonstop Schwitzen ein neues Freiluft-Domizil gesucht. Gefunden haben wir die Brache im Pulverteich – Bauen und Verweilen in freundlicher Co-Existenz mit dem/im ehemaligen Open Museum. Durch die Sprinkenhof AG ist mittelfristig eine andere Nutzung der Fläche vorgesehen und so wurde uns nach dem Einzug im Spätsommer umgehend die Kündigung zum Ende des Jahres erteilt … das wird uns aber nicht davon abhalten die Eröffnung dieses kleinen Freiraumes und Schmelztiegels, dieser Werkstatt und Idee einer Schnittstelle für Fahrradkultur gebührend zu feiern. Langfristig denken wir an einen zentralen Open Space zum Ideen austauschen, (Verkehrspolitik) diskutieren, Pläne schmieden und Räder schrauben – mit Platz für Veranstaltungen, Workshops, Essen, Trinken, Dialog mit NachbarInnen und Interessierten, Stahl und Schweiss ;). Wir werden sehen!

Samstag den 18. Oktober ab 18 Uhr
http://fb.com/events/295914907285535

Es gibt Musik, EssenGetränke und das jetzt schon legendäre Minitallbike Crit!
@ The #Brake, Pulverteich, Hamburg-St. Georg  (5 Min vom HBF/gegenüber vom Hansaplatz)

!!Registrierung für das Rennen (Helm auf Kopf) bis 20 Uhr!!

RADKULT Festival Wien

radkult-wien-festival

RADKULT WIEN, das Festival der internationalen Radkultur von Freitag 17. bis Sontag 19. Oktober, feiert 10 Jahre Radlobby IGF! Mit der großen Nacht des Fahrradfilms im Gartenbau Kino am 17.10., die bei freiem Eintritt mit einer “Worldwide Cycle Shorts Selection” und dem Klassiker “A Sunday in Hell” radfilmische Highlights auf die größte Leinwand Wiens zaubert. Am 18.10. folgen das Holycat-Race und Gold Sprint im Werk mit anschließendem “Bock auf Kultur” Konzert. Am 19.10. radelt der Vienna Tweed Ride zur Cova?Donga!-Radliteratur-Lesung im WUK.

Alle Details zum Programm: http://radkult.at/

Vorher noch 16:30 am Schwarzenbergplatz: http://criticalmass.at

Bake Pizza ride Bikes

»… you can buy whatever you want … but you can’t buy passion! You can not buy integrity, you can not buy 27 years of doing something, you can not buy – insanity!« Anthony Mangieri

Bildschirmfoto 2014-09-30 um 20.26.52

Bildschirmfoto 2014-09-30 um 20.22.59

… READ MORE »

22nd Berlin Halloween Alleycat Berlin

Trick_or_Treater

Freitag, 31. Oktober um 20:00
http://fb.com/events/348526591989935/

Foto: Don Scarborough [CC BY-SA 2.5]

Velourbanomic Vernissage: Bankbike @ Hansaplatz St. Georg

velourbanomic_bankbike-hansaplatz_radpropaganda

Oh, das wird feierlich! Das erste Vehikel, »das Bankbike« welches im explorativen Lastenrad-Workshop auf dem Kampnagel Sommerfestival entstanden ist, wird seiner Bestimmung als »Velourbanomic«, als ruhender Verkehr, als im Stadtraum angeschlossenes Fahrrad zugeführt. Aus aktuellem Anlass fällt die Wahl des Standortes auf den Hansaplatz.
In einem “Brandbrief” an den Bürgermeister fordert derzeit ein Gruppe von AnwohnerInnen und Gewerbetreibenden Polizeikontrollen, Kameraüberwachung, und Aufenthaltsverbote für andere BürgerInnen (Mopo berichtete).

Der Hansaplatz ist öffentlicher Raum, das Bankbike lädt zum Verweilen ein … und zwar Alle!

Am Sonntag den 28. September ab 16 Uhr
Hansaplatz, Hamburg-St. Georg

Facebook: http://fb.com/events/545843172216018

http://radpropaganda.org/velourbanomics

Budnitz Bicycles

titan no.1 budnitz

Budnitz Bicycles baut edel Titanräder um die 3000$ und hat eine kleine Reihe recht aufwendiger und schöner Kurzfilme um diese herum produziert. Was für eine Fahrradfirma schon ein Wurf wäre relativiert sich etwas wenn klar wird, wer dahinter steckt. Paul Budnitz – Künstler, Designer, Filmemacher, Autor, Art-Toy Vorreiter und Gründer des “werbefreien” Social-Media Netzwerkes ello.co.

http://budnitzbicycles.com

Sicherheitsabstand: 3 Feet for Safety

sicherheitsabstand-fahrrad-auto-ueberholen

Glückwunsch, seit 16. September gilt für Autos in Kalifornien der “3 Feet for Safety Act” beim Überholen von Radfahrenden. Ein Missachten des Abstands kostet 100$ bzw. 250$ im Wiederholungsfall. http://octa.net/bikesafe

Gegen Lagerunterbringung und Abschiebungen, Fahrraddemo Altona

refugee-welcome-hamburg Kopie

SAMSTAG 27.09.2014 Fahrraddemo vom Bahnhof Altona zur Massenunterkunft Schnackenburgsallee. Beginn 12:30 Uhr, Bahnhof Altona, Ausgang Ottenser Hauptstraße danach gemeinsam weiter zum Fest vor der zentralen Erstaufnahme, Alte Post Harburg

GLEICHE RECHTE FÜR ALLE MENSCHEN, ÜBERALL! WOHNUNGEN FÜR ALLE!

Seit Jahren engagieren sich Menschen in Hamburg und bundesweit gegen die Zwangsunterbringung von Flüchtlingen und MigrantInnen in Massenlagern.
Diese dient einzig zur Ausgrenzung, Demütigung und Abschreckung von Flüchtlingen und dazu, diesen Menschen das Gefühl zu geben, unerwünscht zu sein.
Das Lagerleben nimmt Flüchtlingen jedes Recht auf Selbstbestimmung. Zudem dienen Lager der ungestörten Durchführung von Abschiebungen abseits der Öffentlichkeit.
Das alles geschieht seit Jahren in Hamburg unter maßgeblicher Beteiligung der SPD, die diese Massenlager vor mehr als 30 Jahren eingeführt hat und seitdem konsequent gegen alle Bedenken und Widerstände beibehält. Das entbehrt jeglicher sozialen und politischen Verantwortung und zeigt das wahre Gesicht der verantwortlichen PolitikerInnen und beteiligten BehördenmitarbeiterInnen.

Das muss sofort aufhören!

Wir solidarisieren uns mit den betroffenen Flüchtlingen und wollen uns gemeinsam mit ihnen für Menschenwürde und Menschenrechte einsetzen.

Unterstützt durch: Flüchtlingsrat Hamburg, Anti-Lager-AG, Antira-Horst-AG, Refugees Welcome Bündnis Harburg, Refugees Welcome Schanzenfest

http://www.fluechtlingsrat-hamburg.de

Felix Starck, pedals the world

felix-starck_film-pedaltheworld

http://pedal-the-world.com

Rebels without a Brake: EAST of EDEN – Alleycat Greifswald

fmgx

Ha, den Hafen kennen wir doch – vom Lastenradworkshop letztes Jahr, mit Besuch von Feine Sahne – und vom Frieren auf LOVIS in der Nacht!
Egal, “Rebels without a Brake” geht in die zweite Runde!

Am 11. Oktober lädt FMGX zum “EAST of EDEN – Alleycat” nach Greifswald ein.
Registrierung von 14-17:30 Uhr in den Polly Faber-Hallen, Start 18 Uhr

Mehr: http://fb.com/events/552281424876292


Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: